Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren!

Behandlungskonzept Fußschmerzen

Physiotherapie

Je nach Art der Fußschmerzen kommen verschiedene Triggerpunktbehandlungen, Manuelle Therapie, Fußreflexzonentherapie, PNF, Funktionale Integration und Craniosacrale Behandlungen zur Anwendung. Dabei werden natürlich auch die Muskelketten bis hoch in die Wirbelsäule und das craniosakrale System mit in die Behandlung einbezogen.

Als physikalische Anwendungen haben sich insbesondere Hochton-Behandlungen und die Anwendungen von pulsierenden Magnetfeldern bewährt. In vielen Fällen zeigt die Sphinx-Therapie gute Erfolge, da sie sowohl auf die Durchblutung als auch auf die Schmerzen und den Zellstoffwechsel Einfluss nimmt. Diese hocheffektive Behandlungsform wird über ein komplexes Computerprogramm gesteuert und hat einen stark entgiftenden Effekt.

Ein wichtiger Bestandteil der Krankengymnastik ist die Vermittlung von Übungen, die von Ihnen selbstständig durchgeführt werden können. Das Erlernen von Zilgrei-Übungen kann bei Schmerzen an den Füßen zur Schmerzlinderung und Entspannung sehr hilfreich sein.